merken
PLUS Freital

Gute Chancen für einen Einkaufsmarkt

Im westlichen Wilsdruffer Stadtgebiet soll ein neuer Laden entstehen. Der Stadtrat hat den Weg dafür frei gemacht.

Ein Einkaufsmarkt soll in Mohorn bei Wilsdruff entstehen. Maximal 800 Quadratmeter Verkaufsfläche ist möglich.
Ein Einkaufsmarkt soll in Mohorn bei Wilsdruff entstehen. Maximal 800 Quadratmeter Verkaufsfläche ist möglich. © Daniel Schäfer

Die Mohorner sollen bald vor Ort wieder Lebensmittel kaufen können. Am Rande ihres Dorfes soll ein neuer Einkaufsmarkt entstehen. Die Chancen dafür stehen gut. Der Wilsdruffer Stadtrat konnte in seiner jüngsten Sitzung eine wichtige Hürde für eine Ansiedlung im Gewerbegebiet Mohorner Höhe beseitigen.

Nach geltendem Recht war dort bisher der Bau eines Einkaufsmarktes nicht möglich. Beschlossen wurde das im Jahr 1997 mit dem Ziel, dort produzierendes Gewerbe anzusiedeln. Nur durch die Beschränkung auf Produktion gab es eine Förderung für das Anlegen des Gewerbegebietes. Seither hat sich in der Gegend viel Gewerbe angesiedelt.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Die Einkaufsmöglichkeiten indes haben sich in den letzten Jahren nicht zum Besseren verändert, stellte Bürgermeister Ralf Rother (CDU) fest. Ein neuer Markt würde da helfen. Da es einen ernsthaften Interessenten gibt und Flächen im Gewerbegebiet noch frei sind, wolle man die Investition möglich machen. Der Markt sollte nach den Plänen der Stadt auf der Gewerbefläche eins entstehen können.

Der Stadtrat hat dafür bereits im Februar grünes Licht gegeben. Danach wurden Ämter und Behörden gefragt. Deren Stellungnahmen liegen nun vor. Alle sehen die geplante Nutzungsänderung offenbar als unbedenklich an. Lediglich der Denkmalschutz gab eine Reihe von Hinweisen. So sollte der Markt unter ein Satteldach bekommen, das mit roten oder anthrazitfarbenen Ziegeln oder Dachsteinen gedeckt werden sollte. Die Stadtverwaltung schlug jedoch vor, diesen Hinweisen und Forderungen nicht zu folgen. Dem schloss sich der Stadtrat an.

Da die anderen Behörden und Ämter keine Hinweise gaben, konnte der Stadtrat den Bebauungsplan für das Gewerbegebiet ändern.

Weiterführende Artikel

Kommt ein Einkaufsmarkt nach Mohorn?

Kommt ein Einkaufsmarkt nach Mohorn?

Offenbar gibt es einen Interessenten für ein freies Feld im Gewerbegebiet. Wer es ist, weiß die Stadt aber noch nicht.

Der neue Markt soll eine maximale Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern haben und am südlichen Ortseingang von Mohorn entstehen. Die Zufahrt soll von der B173 erfolgen.

Offen blieb, wer dort investiert, wann der Bau beginnt und wann der Markt öffnen soll. Dazu hatte sich weder der Bürgermeister noch der Bauamtsleiter geäußert.

Mehr zum Thema Freital