merken
PLUS Freital

Immer mehr Schüler in Wilsdruff

Noch ist die Oberschule die größte Schule der Gemeinde. Eine andere Einrichtung holt auf.

Die Oberschule Wilsdruff hat derzeit die meisten Schüler aller Schulen in Wilsdruff.
Die Oberschule Wilsdruff hat derzeit die meisten Schüler aller Schulen in Wilsdruff. © Karl-Ludwig Oberthür

Immer mehr Schüler werden an den Wilsdruffer Schulen unterrichtet. Das geht aus einer Statistik hervor, die die Verwaltung im Stadtrat veröffentlichte. Demnach besuchen derzeit 1.345 Schüler eine der fünf staatlichen Schulen. Vor zwei Jahren waren es noch 1.238 Schüler. 2017 waren es 1.046 Schüler, 2012 genau 900. Damals gab es das Gymnasium nicht. Die evangelische Grundschule in Grumbach, die von einem Träger unterhalten wird, wurde nicht in die Statistik aufgenommen.

Die meisten Schüler hat derzeit die Oberschule. Hier lernen 487 Schüler (2019: 499). Es folgen die Grundschule Wilsdruff mit 303 (284), das Gymnasium Wilsdruff mit 226 (139), die Grundschule Oberhermsdorf mit 204 (177) und die Grundschule Mohorn mit 112 (102) Schülern. In den nächsten Jahren dürften sich die Relationen weiter verändern, weil das 2018 gegründete Gymnasium weitere Schüler aufnehmen wird.

Anzeige
Der Mythos des Dresdener Barocks
Der Mythos des Dresdener Barocks

Unsere Beilage entführt Sie in die Zeit von Kurfürst Friedrich August II. und verrät dabei viele Hintergründe zum damaligen Leben und dem heutigen Dresden.

Weiterführende Artikel

Gymnasium Wilsdruff eröffnet

Gymnasium Wilsdruff eröffnet

Seit ein paar Wochen bereits in Betrieb, wurde nun erst die feierliche Eröffnung nachgeholt. Das lag an einem ganz bestimmten Datum.

Wilsdruffer Oberschule wird größer

Wilsdruffer Oberschule wird größer

Stadt und Schulleitung überarbeiten das Raumkonzept. In diesem Jahr soll der Plan für die Erweiterung stehen.

Gymnasium Wilsdruff wird später fertig

Gymnasium Wilsdruff wird später fertig

Ein Streit mit einer Baufirma bringt den Zeitplan durcheinander. Das hat Folgen für Schüler und Lehrer.

Gymnasium kommt nach Kleinnaundorf

Gymnasium kommt nach Kleinnaundorf

Wilsdruffs neue Schule öffnet schon im kommenden Schuljahr – übergangsweise.

Um den Schulbetrieb abzusichern, wird Wilsdruff in den kommenden Monaten 920.000 Euro bereitstellen. Das ist im Haushaltsplanentwurf vorgesehen, mit dem sich der Stadtrat am Donnerstag befassen soll. Davon fließen 340.800 Euro in die Ganztagsangebote und 200.000 Euro in die IT-Anlagen. 431.000 Euro sollen für Unterrichtsmittel ausgegeben werden.

Mehr Nachrichten aus Freital und Wilsdruff lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital