SZ + Freital
Merken

Wilsdruff: Sonntagsspaziergänge werden fortgeführt

Gut zwei Jahre mussten sich die Kaufbacher gedulden, um Interessierte durch ihr Dorf zu führen. Am Sonntag ist es nun so weit.

Von Maik Brückner
 2 Min.
Teilen
Folgen
Im Februar 2020 luden Jens Straube (li.) und Martin Urban bereits zum Sonntagsspaziergang ein - doch der musste coronabedingt ausfallen. Nun wird der Spaziergang zur Kaufbacher Windmühle nachgeholt.
Im Februar 2020 luden Jens Straube (li.) und Martin Urban bereits zum Sonntagsspaziergang ein - doch der musste coronabedingt ausfallen. Nun wird der Spaziergang zur Kaufbacher Windmühle nachgeholt. © Karl-Ludwig Oberthuer

Nachdem die beliebten Wilsdruffer Sonntagsspaziergänge coronabedingt mehrmals verschoben werden mussten, wird die Reihe nun fortgesetzt. Nach dem Auftakt in Blankenstein ist an diesem Sonntag Kaufbach an der Reihe. Der heimatkundliche Spaziergang steht unter dem Motto: "Windkraft von einst – Die Kaufbacher Windmühle".

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital