merken
PLUS Freital

Wilsdruffs Stadtrat beschließt Investitionen

Der Haushalt wurde einstimmig beschlossen. Es gab nur einen Änderungsantrag, der aber nicht angenommen wurde.

Der Oberschule Wilsdruff fehlt Platz. Deshalb soll die Schule erweitert werden. Im beschlossenen Haushalt ist das einer der größten Investitionen der Stadt Wilsdruff.
Der Oberschule Wilsdruff fehlt Platz. Deshalb soll die Schule erweitert werden. Im beschlossenen Haushalt ist das einer der größten Investitionen der Stadt Wilsdruff. © Andreas Weihs

Die Stadt Wilsdruff kann ihre geplanten Investitionen für dieses und nächstes Jahr in Angriff nehmen. Der Stadtrat billigte den vorgelegten Doppelhaushalt einstimmig. Die sieben Räte der AfD enthielten sich ihrer Stimme. Vor der Beschlussfassung wurden keine Änderungen vorgenommen.

Den einzigen Änderungswunsch brachte Stadtrat Ronny Haupt (Grüne) ein, der sich für die Erarbeitung eines Radwegekonzeptes aussprach. Doch das lehnte die Mehrheit ab.

Anzeige
Roboter lernen das Streicheln
Roboter lernen das Streicheln

Eine neue Art des Internets ermöglicht künftig, dass wir Neues ganz anders lernen als bisher. Wie das geht, wird am Exzellenzcluster CeTI erprobt.

Kritik und Fragen kamen aus den Reihen der AfD. Stadtrat Tobias Fuchs störte sich an der Aufbereitung der Dokumente, die es schwermachen, bestimmte Anlagen zuzuordnen. Zudem vermisste er Angaben zur Stiftung Leben und Arbeit, an der die Stadt beteiligt ist. Bürgermeister Ralf Rother (CDU) sagte ihm eine schriftliche Beantwortung der Fragen zu.

Stadtrat Peter Mickan (CDU) lobte das vorgelegte Zahlenwerk und die Arbeit der Verwaltung. Wieder habe man sich viel vorgenommen, so auch die geplante Erweiterung der Oberschule. Das sei ein großer Brocken. Er hoffe, dass die Stadt diese geplanten Aufgaben in der geplanten Zeit auch realisieren kann.

Investitionen in Höhe von knapp 13 Millionen geplant

Wilsdruff plant im Doppelhaushalt 2021 und 2022 Investitionen in Höhe von fast 13 Millionen Euro ein. Ein Schwerpunkt sind die Erweiterung der Oberschule und des Kindergartens Mohorn. Außerdem soll in mehreren Orten das Ortsbild aufgewertet werden. Unter anderem sind Arbeiten am Dorfgemeinschaftshaus Helbigsdorf vorgesehen. Eine Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuern ist nicht geplant.

Weiterführende Artikel

Wilsdruff kann investieren

Wilsdruff kann investieren

Das Landratsamt hat den Haushaltsplan geprüft und bestätigt.

Wilsdruff soll mehr für Radfahrer tun

Wilsdruff soll mehr für Radfahrer tun

Stadtrat Ronny Haupt sieht Nachholbedarf. Diesen sehen auch andere, allerdings wollen sie andere Wege gehen.

Wo Wilsdruff demnächst investiert

Wo Wilsdruff demnächst investiert

Schulen, Kitas, Straßen, Feuerwehr: Knapp 13 Millionen sollen 2021/22 verbaut werden. Die SZ stellt die sechs Schwerpunkte vor.

Wie die Verwaltung informiert, wurden die Eckdaten für den Haushalt Ende 2020 vorberaten. Der Stadtrat beschäftigte sich mit dem Entwurf im Februar, sowie in den Ausschusssitzungen im März damit. Der Haushalt wurde auch ausgelegt. Kein Bürger und kein Steuerpflichtiger habe die Möglichkeit genutzt, diesen einzusehen, heißt es in der Beschlussvorlage.

Mehr Nachrichten aus Freital und Wilsdruff lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital