merken

Freital

Wilsdruffer Straße wieder frei

Die Bauarbeiten in der Friedhofskurve endeten eher als geplant. Auch an einer anderen Stelle in Freital gibt es Entwarnung.

© Tobias Winzer

Für Autofahrer in Freital geht es seit Mittwoch wieder etwas schneller voran. In der Mittagszeit wurden zwei Baustellen aufgehoben – die eine planmäßig, die andere etwas eher als geplant.

Etwa eine Woche früher als gedacht endeten am Mittwoch die Bauarbeiten in der sogenannten Friedhofskurve auf der Wilsdruffer Straße. Die Stadt hat dort seit Mitte April eine neue Asphaltschicht aufgetragen. Mit den Arbeiten will die Stadt die Lebensdauer der Straße erhöhen. Wegen der Arbeiten war die Straße nur noch Richtung Stadtzentrum befahrbar. Stadtauswärts mussten Autofahrer eine Umleitung über die Burgwartstraße in Kauf nehmen. Eigentlich sollten die Arbeiten noch bis 17. Mai dauern.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Ebenfalls freie Fahrt gibt es nun auch weiter stadtauswärts am Freitaler Ortsausgang. Damit es Radfahrer und Fußgänger leichter haben, die viel befahrene Kesselsdorfer Straße zu überqueren, entstand dort seit Ende März eine Mittelinsel. Während der Bauarbeiten war die Straße nur einspurig befahrbar. Eine Baustellenampel regelte den Verkehr, wodurch es sich vor allem im Berufsverkehr mitunter staute. Diese Behinderungen sind seit Mittwoch aufgehoben.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter http://www.sz-link.de/freitalkompakt