merken

Freital

Wilsdruffer Straße wird halbseitig gesperrt

In Richtung Kesselsdorf ist die Straße in Freital ab Montag bis Mitte Mai dicht. Es gibt aber eine Ausnahme.

© Archiv SZ

Auf Freitals Autofahrer kommt eine neue Baustelle zu. Ab Montag, 15. April, wird auf der Wilsdruffer Straße zwischen Potschappler Rampe und Schallschutzwand/Friedhof gebaut. Geplant ist, auf 410 Metern Länge eine neue Asphaltdecke einzubauen. Das betrifft beide Fahrtrichtungen. Zudem werden Bordrinnen und Schachtanlagen instand gesetzt. Die Kosten liegen bei 111 000 Euro.

Für den Straßenverkehr gibt es eine halbseitige Sperrung der Wilsdruffer Straße in Richtung Kesselsdorf. Die Umleitung führt über die Burgwartstraße. In Richtung Stadtzentrum kann der Verkehr wie gewohnt rollen – auf einer Einbahnstraße.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Freitals Freibäder sind bereit zum Anbaden

Nach vielen Renovierungsarbeiten stehen die Freibäder "Windi" und "Zacke" in den Startlöchern. 

Für die Linienbusse in Richtung Kesselsdorf gilt eine Ausnahmeregelung. Zum Einsatz kommt dabei eine spezielle Ampel, die nur auf Anforderung der Fahrer aktiviert wird. Sie stoppt den stadteinwärtigen Verkehr kurz, sodass der Bus die Baustelle passieren kann. Mit dieser Lösung blieben die Buslinien im Zeitplan und würden auch weiterhin alle Haltestellen anfahren, heißt es aus dem Rathaus. Das Bauende ist für den 17. Mai vorgesehen. (SZ/hey)