Merken

Winterdienst profitiert von Kooperation

Die Bauhöfe Dohna und Müglitztal arbeiten zusammen, das wird sicher auch bald zu merken sein.

Von Gunnar Klehm
 1 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: dpa

Viel ist von der Kooperation der Bauhöfe von Dohna und Müglitztal öffentlich noch nicht zu merken. Doch das könnte sich beim für die nächsten Tage angekündigten Schneefall schon rasch ändern. Die Kooperation beinhaltet nämlich auch die gegenseitige Unterstützung beim Winterdienst. Für Müglitztal bedeutet sie vor allem, dass die Gemeinde nun auch am Wochenende Zugriff auf Streugutreserven hat, sagt Dohnas Bürgermeister Ralf Müller (CDU). Die Kooperation wurde Ende vergangenen Jahres beschlossen. Damit sind die beiden Kommunen Vorreiter in Sachsen. Das hat der Freistaat mit 65 000 Euro für das Standortkonzept des interkommunalen Bauhofs unterstützt. Ein Schwerpunkt dabei soll laut Innenministerium die Elektromobilität in der Verwaltungsgemeinschaft Dohna-Müglitztal sein. Vor allem Müglitztal ist wichtig, dass beide Bauhöfe selbstständig und den jeweiligen Bürgermeistern unterstellt bleiben. (SZ/sab)