merken
Döbeln

Winterschäden auf Straßen verschwinden

Ab Montag kommt es zu einer Vollsperrung bei Ehrenberg. Zeitnah geht es zwischen Waldheim und Massanei weiter.

Symbolfoto
Symbolfoto © Claudia Hübschmann

Zwischen dem 4. und dem 8. Mai wird die Kreisstraße 8295 zwischen Ehrenberg und dem Abzweig Grünlichtenberg vollgesperrt. Grund dafür ist die Beseitigung der Winterschäden, die in dem Abschnitt von den Mitarbeitern der Straßenmeisterei Rochlitz durchgeführt wird. Darüber informierte am Donnerstag Pressereferentin Cornelia Kluge vom Landratsamt. Die Vollsperrung erfolgt zwischen 7 und 15 Uhr.

Wie es im Anschluss mit den Flickungen durch Heißmischgut weitergeht, richte sich unter anderem nach der Witterung. Vorgesehen sind auch Arbeiten auf der Straße zwischen Waldheim und Massanei. Diese würden zeitnah geplant, so Cornelia Kluge. „Die Straßenmeistereien Döbeln und Hainichen werden voraussichtlich Mitte Mai mit der Flickung beginnen.“Die Winterschäden in diesem Jahr fallen nach ersten Einschätzungen geringer aus als im Vorjahr. Mit rund 350 Tonnen Heißmischgut wird gerechnet. 2018/2019 waren 1.800 Tonnen notwendig. (DA/mf)

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr zum Thema Döbeln