merken

„Wir für Bannewitz“ rüstet sich für Wahlen

2019 wird der Gemeinderat neu gewählt. Ein Gremium bündelt bereits die politischen Kräfte.

© Symbolbild/dpa

Von Verena Schulenburg

Anzeige
Badespaß und Erholung zugleich

Das Freizeitzentrum "Hains" ist für erholsame Stunden und schweißtreibende Sportangebote bekannt.

Bannewitz. Die Wählervereinigung „Wir für Bannewitz“ will sich weiterhin politisch in Bannewitz engagieren. Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung ist der Vorstand des Gremiums für weitere zwei Jahre einstimmig wiedergewählt worden, wie Enrico Reichelt mitteilt. Der 46-Jährige bleibt damit Vorsitzender der Wählervereinigung. Seine Stellvertreterin ist die 53-jährige Bannewitzerin Gabriele Richter.

„Wir sehen uns weiterhin als politische Plattform für alle Einwohner der Gesamtgemeinde Bannewitz“, erklärt Enrico Reichelt die Intention der Neuwahl. Ziel der politischen Gruppe „Wir für Bannewitz“ ist es, sich auch für die nächste Kommunalwahl zu rüsten, die planmäßig im Frühjahr kommenden Jahres stattfindet.

Bisher besetzt die Wählervereinigung „Wir für Bannewitz“ mit dem Possendorfer Hans Saffer nur einen Stuhl im Bannewitzer Gemeinderat. Zur Wahl 2019 soll sich das ändern. „Es ist unser erklärtes Ziel, zur Gemeinderatswahl im nächsten Jahr mit eigener Liste anzutreten“, sagt Reichelt. Wer möchte, könne sich der Gruppe bis dahin anschließen. „Wir wollen ein Gremium sein für alle, die lokalpolitisch etwas bewegen wollen und die bessere Alternative zu den bisherigen Parteien und Vereinigungen in der Gemeinde bieten“, erklärt der wiedergewählte Vorsitzende die Pläne der Wählervereinigung.

Im Vordergrund stehe die Entwicklung einer erfolgreichen, familienfreundlichen und zukunftsorientierten Gemeinde. Kinderbetreuung, kommunaler Wohnraum, Schulstandorte und der Ausbau der Kultur- und Freizeitangebote seien wichtige Themen für die nächsten Jahre.

Ein Anliegen ist es auch, alle Einwohner stärker in Entscheidungsprozesse einzubeziehen und die Arbeit der Gemeinde transparenter zu gestalten. Wichtige Termine und die lokalpolitischen Ziele des Gremiums will die Wählervereinigung „Wir für Bannewitz“ in den nächsten Monaten intensiver auf der eigenen Internetseite kommunizieren.

Mehr Infos gibts im Internet unter www.wir-für-bannewitz.de