merken

Niesky

Wir sind alle Kosmonauten

Das neueste Stück der Nieskyer Gymnasiasten ist Donnerstag und Freitag in der Aula zu sehen. Dabei erwartet den Zuschauer eine phantastische Reise.

Premiere der Eleven für ihr neues Stück "Wir sind alle Kosmonauten".
Premiere der Eleven für ihr neues Stück "Wir sind alle Kosmonauten". ©  André Schulze

Auf eine phantastische Reise in die Gedankenwelt von Teenagern nimmt die Theatergruppe "Die Eleven" die Zuschauer Am Donnerstagabend mit. "Wir sind alle Kosmonauten" heißt das neueste Stück der Nieskyer Gymnasiasten, das am Donnerstag und am Freitag, ab 19 Uhr, in der Aula des Schleiermacher-Gymnasiums am Zinzendorfplatz aufgeführt wird. Der Zuschauer erlebt ein leeres Klassenzimmer in dem sich die 14-Jährigen Gedanken machen über die Unordnung der Sterne, die Erde und den Platz, den man auf ihr finden kann. Wie ein Kosmonaut blicken die Jugendlichen auf die Erde und tragen ein Strauß Hoffnung in der einen Hand und in der anderen eine Flasche Versagen.

Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Die Theater-Arbeitsgruppe Die Eleven wurde durch ein Kooperationsprojekt zwischen Schule und Theater vor drei Jahren gegründet und die Mitglieder haben es zu erfolgreichen Teilnahmen an Landes- und Bundeswettbewerben geschafft. Fachlich unterstützt werden sie vom Theaterpädagogen Ben Graul.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.