SZ + Wirtschaft
Merken

Dresdner Wirtschaftskammern warnen vor Aktionismus

Die Materialengpässe in der Bauwirtschaft verschärfen sich. Folgen sind höhere Preise und Auftragsstornierungen, wie die aktuelle Ifo-Umfrage zeigt.

Von Nora Miethke
 2 Min.
Teilen
Folgen
Ein Baukran steht auf einer Baustelle am Blockhaus vor der Kulisse der Altstadt in Dresden.
Ein Baukran steht auf einer Baustelle am Blockhaus vor der Kulisse der Altstadt in Dresden. © Sebastian Kahnert/dpa

Dresden. Die Materialengpässe auf dem Bau haben sich nochmals deutlich verschärft. Das drückt auf die Stimmung, die Geschäftserwartungen in der Branche haben sich dramatisch verschlechtert. Das geht aus den Umfragen des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!