merken
Wirtschaft

Dax steigt erstmals über 14.900 Punkte

Der deutsche Leitindex Dax hat erstmals die Marke von 14.900 Punkten übersprungen. Rückenwind kam vor allem aus den USA.

Der Dax hat am Dienstag ein Rekordhoch erreicht.
Der Dax hat am Dienstag ein Rekordhoch erreicht. © dpa/Daniel Reinhardt

Frankfurt/Main. Dank der freundlichen Stimmung an den internationalen Aktienmärkten hat der Dax am Dienstag ein weiteres Rekordhoch erreicht. Der deutsche Leitindex übersprang erstmals die Marke von 14.900 Punkten und stand zuletzt 0,65 Prozent höher bei 14.913,78 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Werte rückte um 0,36 Prozent auf 31.573,48 Punkte vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx ging es um 0,6 Prozent nach oben.

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.

Rückenwind kam aus den USA. An der Wall Street hatte der US-Leitindex Dow Jones Industrial am Vorabend einen Höchststand erreicht. Stützend wirkten beachtliche Impffortschritte in der Corona-Krise. Bis zum 19. April sollen 90 Prozent der Erwachsenen in den USA impfberechtigt sein, kündigte US-Präsident Joe Biden an. (dpa)

Mehr zum Thema Wirtschaft