SZ + Radeberg
Merken

Volle Auftragsbücher: Wie eine Radeberger Firma von der Energiekrise profitiert

Die Krise beutelt momentan viele Branchen, die Wärmetechnik hingegen profitiert. Bei Rolf Förster, Geschäftsführer der Radeberger Firma Energie-Depot, sind die Auftragsbücher voll. Was ein Hamster damit zu tun hat.

Von Verena Belzer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Wärmespeicher als Bausatz: Die Einzelteile des "Wärmehamsters" werden erst im Haus montiert. So kann der "Hamster" auch in Altbauten verbaut werden.
Wärmespeicher als Bausatz: Die Einzelteile des "Wärmehamsters" werden erst im Haus montiert. So kann der "Hamster" auch in Altbauten verbaut werden. © Christian Juppe
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!