merken
PLUS Löbau

Neues Beratungsbüro für Gas, Strom und Internet in Löbau

Solarenergie vom Dach? Stromtankstelle in der Garage? Neuer Internetanschluss? Versorger SachsenEnergie setzt auf persönliche Beratung für den Kreis Görlitz.

Kaum eröffnet - schon heiß begehrt: Beratungen im neuen Servicebüro von SachsenEnergie in Löbau am Neumarkt.
Kaum eröffnet - schon heiß begehrt: Beratungen im neuen Servicebüro von SachsenEnergie in Löbau am Neumarkt. © Matthias Weber/photoweber.de

Das Band vor der Tür des neuen Büros war kaum feierlich durchgeschnitten, da hatte sich ein Paar aus Meuselwitz bei Reichenbach schon am Beratungsplatz eingefunden. "Wir hatten eine Werbekarte im Briefkasten und wollten dann gleich die Chance nutzen", erklären die beiden. Erleichtert, dass sie endlich ihre Fragen zu Gas und Strom losgeworden sind und mit den nötigen Unterlagen in der Hand, verlassen sie knapp eine halbe Stunde nach Eröffnung das neue Beratungszentrum in Löbau.

Anzeige
Kommen Sie ins Team der WOGENO
Kommen Sie ins Team der WOGENO

Die WOGENO Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Genau so soll es sein im neuen "Energietreff". Diese Art der direkten, passgenauen Beratung will das Versorgungsunternehmen SachsenEnergie - bis vor Kurzem noch Enso genannt - in der Fläche anbieten. Denn der Bedarf ist in allen Altersgruppen groß. "Wir wollen wieder näher an den Kunden heranrücken, das Gespräch vor Ort suchen", betonte der Vertriebsleiter von SachsenEnergie Frank Arnold.

Löbau sei dabei als Standort wegen seiner zentralen Lage in der Region optimal. Hier können aber nicht nur Kunden aus dem ganzen Kreis Görlitz, sondern auch aus Bautzen oder gar aus Dresden mit ihren Anliegen Hilfe bekommen. Dabei gehe es nicht nur um Strom und Gas - die klassischen Produkte der SachsenEnergie. Auch Solarlösungen auf dem eigenen Hausdach, das Thema E-Mobilität oder der eigene Anschluss dafür auf dem Grundstück sowie die inzwischen zahlreichen Internetprodukte werden hier erklärt und auf Wunsch umgesetzt.

In zentraler Lage direkt am Neumarkt mit Parkmöglichkeiten liegt jetzt das neue Beratungsbüro. Das Interesse war zur Eröffnung groß.
In zentraler Lage direkt am Neumarkt mit Parkmöglichkeiten liegt jetzt das neue Beratungsbüro. Das Interesse war zur Eröffnung groß. © Matthias Weber/photoweber.de
Eröffnung mit Banddurchschneiden: Zur Eröffnung des Enerietreffs der SachsenEnergie in Löbau kamen SachsenEnergie-Vorstand Lars Seiffert, für die Stadtverwaltung Stadtrat Klaus Werner und Vertriebsleiter SachsenEnergie Frank Arnold (am Band von links).
Eröffnung mit Banddurchschneiden: Zur Eröffnung des Enerietreffs der SachsenEnergie in Löbau kamen SachsenEnergie-Vorstand Lars Seiffert, für die Stadtverwaltung Stadtrat Klaus Werner und Vertriebsleiter SachsenEnergie Frank Arnold (am Band von links). © Matthias Weber/photoweber.de

17 Mitarbeiter aus der Region

Dabei ist die neue SachsenEnergie-Anlaufstelle mehr als nur ein bloßes Kundenbüro: Insgesamt 17 Mitarbeiter zählen zum Team. "Einige von ihnen sind in der Beratung, ein Großteil aber im Backoffice tätig", erklärt Standortleiter Felix Behr. Gemeint ist damit, dass im Hintergrund, in Büros im ersten Stock des Bürgerhauses am Neumarkt, kaufmännische Mitarbeiter und Technik-Experten die Kundenwünsche gleich einarbeiten und umsetzen können. Behr selbst ist gebürtiger Zittauer und betreut neben Löbau weitere Standorte - beispielsweise das erste derartige Servicebüro außerhalb Dresdens in Großenhain.

Besonders froh ist das Unternehmen, dass neue Mitarbeiter für den Standort direkt vor Ort aus Löbau und Bautzen gewonnen werden konnten. Hinzu kommt, dass einige Mitarbeiter, die aus der Region stammen, von Dresden wieder in die Oberlausitz wechseln konnten. Ein Raumschiff, das einfach so in Löbau landet, will SachsenEnergie nämlich nicht sein. Auch in Konkurrenz zu den Löbauer Stadtwerken wolle man mit dem neuen Beratungszentrum nicht treten, betonte auch SachsenEnergie-Vorstand Lars Seiffert. Man habe bereits gute Kooperations-Erfahrungen mit den Stadtwerken Löbau und wolle dies weiter ausbauen.

Ausbauen will man eine solche Kooperation auch in Zittau: Dort wird noch ein weiteres Beratungsbüro von SachsenEnergie entstehen. "Die Stadtwerke Zittau bauen hier ein eigenes neues Kundenbüro und wir werden dort mit dabei sein", sagt Felix Behr. Die Dimensionen wie in Löbau werde das Zittauer Büro nicht haben. Hier wolle man sich primär auf Beratung spezialisieren. Geplant ist eine Eröffnung für 2022 - eher gegen Jahresende.

Weiterführende Artikel

Energie-Riese zieht in Löbaus Mitte

Energie-Riese zieht in Löbaus Mitte

Der Energieversorger Enso eröffnet am Neumarkt ein Beratungsbüro im früheren Lebensmittelmarkt. Die Arbeiten laufen - wie übrigens auch in Zittau.

In Löbau sind mit dem neuen Büro zudem lange leerstehende Räume wieder mit neuem Leben erfüllt. Denn bis vor rund zehn Jahren gab es in dem Bürgerhaus am Neumarkt, das aus dem 19. Jahrhundert stammt, einen Edeka. Davon ist in den modern ausgestatteten Räumen freilich nichts mehr zu erkennen.

Mehr zum Thema Löbau