SZ + Wirtschaft
Merken

Chemnitzer Stadtwerke-Chef: Kunden sparen Energie aus Angst

Die Zählerstände zeigen dem Chemnitzer Stadtwerke-Chef Roland Warner, dass seine Kunden Energie sparen. Doch er hält die Versorgung für sicher. Windkraftgegner erlebt er als eine Minderheit von "Schreihälsen".

Von Georg Moeritz
 5 Min.
Teilen
Folgen
Die Angst vor hohen Rechnungen lässt viele Menschen Energie sparen, sagt Roland Warner, Chef von Eins Energie mit Sitz in Chemnitz.
Die Angst vor hohen Rechnungen lässt viele Menschen Energie sparen, sagt Roland Warner, Chef von Eins Energie mit Sitz in Chemnitz. © André Schulze (Symbolbild)

Dresden. Der Chef des Chemnitzer Stadtwerke-Unternehmens Eins Energie hält die Energieversorgung für diesen Winter für gesichert. Für den nächsten Winter müsse allerdings jetzt schon gespart werden, sagte Roland Warner beim Klimagespräch der VEE Vereinigung zur Förderung der Nutzung Erneuerbarer Energien in Sachsen. Warner sagte, seine Kunden in Südwestsachsen sparten derzeit viel Energie. "Das sehen wir an den Zählerständen." Sehr viele Menschen hätten Angst vor hohen Rechnungen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!