SZ + Wirtschaft
Merken

Fernwärme und Gas: Diese Dezemberhilfe gibt es bei Sachsen-Energie

Wer Fernwärme von der Sachsen-Energie bekommt, kann für Dezember eine "Soforthilfe" erwarten. Beim Verrechnen kommt allerdings Arbeit auf die Vermieter zu.

Von Georg Moeritz
 4 Min.
Teilen
Folgen
Fernwärme ist in Dresden jetzt etwa dreimal so teuer wie vor einem Jahr. Aber Dezemberhilfe und Preisbremse stehen jetzt fest.
Fernwärme ist in Dresden jetzt etwa dreimal so teuer wie vor einem Jahr. Aber Dezemberhilfe und Preisbremse stehen jetzt fest. © dpa/Marijan Murat

Dresden. Die Sachsen-Energie verspricht ihren Fernwärmekunden eine Gutschrift im Dezember, um einen Teil der Preissteigerung auszugleichen. Auf diese Weise profitieren allein in Dresden 130.000 Haushalte von der Dezember-Soforthilfe Wärme der Bundesregierung. Sie sollen einmalig das 1,2-Fache der Abschlagszahlung für den Monat September bekommen. Weil derzeit täglich Tausende Kunden bei dem Dresdner Energieversorger anrufen, bittet das Unternehmen, sich möglichst online zu informieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!