SZ + Politik
Merken

Neue Entlastungen wegen Gas-Umlage geplant

Wegen möglicher Zusatzkosten von mehr als 1.000 Euro je Haushalt fordern SPD und Grüne von der FDP ein neues Paket. Zumindest in einem Punkt naht eine Einigung.

 6 Min.
Teilen
Folgen
Ein Manometer zeigt den Druck im Erdgasnetz auf dem Gelände eines Untergrund-Gasspeichers an.
Ein Manometer zeigt den Druck im Erdgasnetz auf dem Gelände eines Untergrund-Gasspeichers an. © Archiv/Jan Woitas/dpa (Symbolfoto)

Von Georg Ismar

Es ist inzwischen fast ein tägliches Duell. Während Kanzler Olaf Scholz (SPD) abwartet, wie die Dinge sich in der Koalition entwickeln, beharken sich Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) und Finanzminister Christian Lindner (FDP) und streiten um den Weg zu weiteren Entlastungen wegen der Folgen von Wladimir Putins Kriegspolitik.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!