Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Sind Pellet-Heizungen plötzlich ein teurer Holzweg?

Eine Familie aus Seifhennersdorf hat in eine Pellet-Heizung investiert. Doch nun explodiert der Brennstoffpreis.

Von Markus van Appeldorn
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Holzpellets gelten als günstiger und umweltfreundlicher Brennstoff für Heizungen.
Holzpellets gelten als günstiger und umweltfreundlicher Brennstoff für Heizungen. © Agentur / André Wirsig

Seifhennersdorf. Die Preise für Öl und Gas schießen in schwindelerregende Höhe, nicht wenige Menschen drehen schon ihre Heizung herunter - wenn sie sich das Heizen überhaupt noch leisten können. Der Krieg in der Ukraine sorgt für weitere Spannungen auf dem Energiemarkt. Die Seifhennersdorfer Familie Herzog ist aus diesem Preispoker schon lange ausgestiegen. Sie hat vor Jahren in einen Heizkessel für Holzpellets investiert. Diese Pellets galten nicht nur als umweltfreundliche Heizform, weil sie aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden - sondern sind auch viel günstiger als fossile Brennstoffe. Doch gerade jetzt fliegen den Herzogs und anderen Nutzern die Pellet-Preise um die Ohren.

Ihre Angebote werden geladen...