Bautzen
Merken

Pulsnitz und Göda erhalten Preis für Sparsamkeit

Die Stadt und die Gemeinde werden für vorbildliches Energie-Management ausgezeichnet. Zuvor mussten sie fast 100 Forderungen erfüllen.

Von Tilo Berger
 1 Min.
Teilen
Folgen
Pulsnitz und Göda tun aktiv etwas dafür, Energie zu sparen. Dafür werden sie jetzt ausgezeichnet.
Pulsnitz und Göda tun aktiv etwas dafür, Energie zu sparen. Dafür werden sie jetzt ausgezeichnet. © Symbolfoto: Rainer Weisflog

Bautzen. Die Stadt Pulsnitz und die Gemeinde Göda werden Anfang September für ihr vorbildliches Energiemanagement ausgezeichnet. Außerdem geht die Ehrung an die Städte Wilsdruff bei Dresden und Falkenstein im Vogtland. Das teilt die Sächsische Energie-Agentur Saena mit.

Die vier Kommunen mussten dafür fast 100 Anforderungen erfüllen. Dazu gehören unter anderem, Zuständige fürs Energiesparen zu benennen, elektrische Anlagen in kommunalen Gebäuden zu optimieren und Maßnahmen zu Einsparung von Wasser festzulegen.

Wie die Saena mitteilt, könnten Kommunen allein durch bessere Organisation beim Betrieb kommunaler Immobilien zehn bis 20 Prozent ihrer Energie- und Wasserkosten einsparen. Insgesamt zahlen deutsche Gemeinden, Städte und Landkreise jährlich rund zwei Milliarden Euro, um ihre kommunalen Liegenschaften mit Energie und Wasser zu versorgen.

Ein professionelles Energiemanagement und die Arbeit in Netzwerken haben das Ziel, diese Haushaltsbelastung deutlich zu reduzieren. Die Saena unterstützt und berät Kommunen durch Schulungen, regionale Netzwerkveranstaltungen und Workshops sowie Messungen.

Die Urkunde für die Auszeichnung erhalten Pulsnitz und Göda am 6. September in Dresden durch Umweltminister Wolfram Günther (Grüne).