Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Wirtschaft
Merken

Wovor der BMW-Chef bei der sächsischen CDU-Denkfabrik warnt

Sachsens CDU hat als Hauptredner ihrer "Denkfabrik" den BMW-Chef eingeladen: Oliver Zipse fordert in Dresden, sich nicht nur auf Batterien zu verlassen.

Von Georg Moeritz
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Tagung im Dresdner Flughafen: Sachsens CDU hat zur "Denkfabrik" zu Themen wie Energiewende und Arbeitswelt eingeladen.
Tagung im Dresdner Flughafen: Sachsens CDU hat zur "Denkfabrik" zu Themen wie Energiewende und Arbeitswelt eingeladen. © SZ/Georg Moeritz

Dresden. Das Dresdner Flughafen-Terminal als Tagungsort für mehr als 1.000 CDU-Mitglieder, dazu BMW-Konzernchef Oliver Zipse als Hauptredner – mit diesem Programm machte die sächsische CDU am Montagabend deutlich, was für sie zu einer Zukunfts-Denkfabrik gehört. Der BMW-Chef hielt einen Vortrag, in dem er sich für Technologie-Offenheit einsetzte.

Ihre Angebote werden geladen...