merken
Arbeit und Bildung

Industriemesse findet digital statt

Bei der Intec / Z connect 2021 soll die Branche Kontakte knüpfen - und Mut in der Krise fassen.

Die Intec/Z connect 2021 umfasst einen Online-Kongress zu aktuellen Branchenthemen, eine Expo mit interaktiven Produktpräsentationen und eine Networking-Plattform.
Die Intec/Z connect 2021 umfasst einen Online-Kongress zu aktuellen Branchenthemen, eine Expo mit interaktiven Produktpräsentationen und eine Networking-Plattform. © Copyright: Leipziger Messe GmbH / Tobias Stoffels

Eine Messe wird digital - das ist im vergangenen Jahr schon oft und durchaus erfolgreich umgesetzt worden. Nun steht mit der Intec / Z connect 21 die nächste Veranstaltung an, die komplett im virtuellen Raum stattinden wird. Mit dem digitalen Format "Intec / Z connect" auf der Online-Eventplattform "Hopin" wolle man der sächsischen Metallbearbeitungs- und Zulieferindustrie trotz der aktuellen Situation der dringend benötigte Rahmen bieten, um den Dialog in der Branche zu ermöglichen und Impulse für die Zukunft zu liefern, informiert die Wirtschaftsförderung Sachsen. Sie lädt gemeinsam mit weiteren Partnern am 2. und 3. März zu international orientierten Veranstaltungen ein. Ausrichter ist die Leipziger Messe GmbH.

Ziel sei, das grenzüberschreitende Kennenlernen, den Informationsaustausch und den Kooperationsaufbau in der Maschinenbau- und Zulieferbranche zu unterstützen. Im Fokus stehen Produktpräsentation der Aussteller in Form eines virtuellen Showrooms, ein Online-Kongress und eine digitale Networking-Plattform sein. Die digitale "Dauerkarte" für die Intec/Z connect ist kostenfrei, eine Registrierung ist allerdings erforderlich.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Weitere Informationen und die Links zur Anmeldung für die einzelnen Formate gibt es hier.

Mehr zum Thema Arbeit und Bildung