merken
PLUS Bautzen

Sorbische Grüße auf dem Mars

Der Nasa-Rover „Perseverance“ ist am Donnerstag auf dem Planeten gelandet – an Bord hatte er auch eine Botschaft aus der Lausitz.

Der Nasa-Rover „Perseverance“, der am Donnerstag auf dem Mars gelandet ist, hat neben einem Hubschrauber - der hier gerade startet - auch eine sorbische Botschaft an Bord.
Der Nasa-Rover „Perseverance“, der am Donnerstag auf dem Mars gelandet ist, hat neben einem Hubschrauber - der hier gerade startet - auch eine sorbische Botschaft an Bord. © NASA/AP

Bautzen. Außerirdische Idee: Bei seiner rasanten Landung auf dem Mars hatte der Nasa-Rover am Donnerstag auch eine sorbische Botschaft im Gepäck. Denn neben ganz viel Technik gehören zu der Ausrüstung von „Perseverance“ auch drei Mikrochips mit den Grüßen von elf Millionen Menschen weltweit. Einen diesen Bording-Pässe mit dem Ankunftsort „Jezero Krater, Mars“ hat Claudia Knobloch aus Radibor auf den Weg gebracht - mit „Serbski Postrow z Łužicy“ - Sorbische Grüßen aus der Lausitz.

Anzeige
„njumii hat mein Leben verändert“
„njumii hat mein Leben verändert“

Von der Verkäuferin zur Personalrecruiterin: Bianka Leipert hat mit Mitte 30 ihren Abschluss als kaufmännische Fachwirtin gemacht.

Claudia Knobloch freut sich über ihren Weltraum-Coup. „Als ich vom Aufruf der US-Weltraumagentur Nasa über den Mitflug für alle hörte, dachte ich, wenn die ganze Welt teilnimmt, muss auch etwas Sorbisches dabei sein. Zudem möchte ich bei Kindern und Jugendlichen das Interesse an Planeten wecken“, sagt die 49-Jährige, die einen Hang zu Sternenwelten hat. „Es ist für mich erstaunlich, was Menschen entwickeln und wie der Fortschritt weitergeht“, sagt sie

Eine Reise zu fernen Galaxien würde Claudia Knobloch keineswegs ausschlagen, eine Mars-Mission reizt sie allerdings weniger. „Das wäre ganz schön weit“, sagt sie. Einen Abstecher zum Mond würde die Mitarbeiterin der Domowina bevorzugen. „Die Welt von oben zu sehen, wäre ein Traum. Für mich ist es faszinierend, dass aus der Ferne große Probleme auf der Welt klein aussehen. Stattdessen sieht man die Einheit – und wie schnell die Menschen etwas kaputt machen. Das ist für mich ein Zeichen: Kommt, lasst uns mal ein bisschen zusammen auf unsere Welt aufpassen“, sagt die Sorbin.

Kinderbuchklassiker ins Sorbische übersetzt

Die sorbische Botschaft kam mit einem Elektronenstrahl auf den Siliziumchip. Die Textzeilen sind kleiner als ein Tausendstel der Breite eines menschlichen Haares. So passen mehr als eine Million Namen auf den Träger in Cent-Größe unter einer Glasabdeckung auf dem Rover. Der gut 1.000 Kilogramm schwere Roboter hat die Größe eines Kleinwagens, ist vollgepackt mit wissenschaftlichen Instrumenten, Kameras, einem Laser, Mikrofonen und einem Hubschrauber. Seine Aufgabe? Die Suche nach außerirdischem Leben und Klimaveränderungen auf dem roten Planeten.

Die Ergebnisse interessieren die Botschafterin der sorbischen Sprache und Geschichte. Auf ihr Konto geht die Übersetzung des Kinderbuchklassikers „Der kleine Prinz“ ins Sorbische vor gut 15 Jahren. Momentan beschäftigt sich die Radiborerin in ihrer Freizeit mit Luftbildern slawischer Burgwälle. „Die Kinder gehen dort Schlitten fahren und wissen nichts über deren Entstehung. Dieses Wissen weiter zu geben, ist für mich wichtig“, sagt sie – und möglicherweise hat ihre sorbische Mars-Mission gleich einen Doppeleffekt. Die Jugendlichen in der Lausitz schauen vielleicht häufiger in den Sternenhimmel und die „Marsianer“ auf dem Nachbarplaneten freuen sich über „Serbski Postrow z Łužicy“.

Diesen Boarding-Pass, der mit dem Nasa-Rover auf den Mars geflogen ist, hat Claudia Knobloch aus Radibor mir sorbischen Grüßen versehen.
Diesen Boarding-Pass, der mit dem Nasa-Rover auf den Mars geflogen ist, hat Claudia Knobloch aus Radibor mir sorbischen Grüßen versehen. © PR

Weiterführende Artikel

Nasa-Rover auf dem Mars gelandet

Nasa-Rover auf dem Mars gelandet

"Perseverance" ist nach einem riskanten Manöver sicher auf dem Mars gelandet. Der Rover soll auf dem Planeten nach Zeichen früheren Lebens suchen.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen