SZ + Sachsen
Merken

Software-Panne legt E-Auto-Ladesäulen in Dresden und Ostsachsen lahm

Der Ausfall ereignete sich bereits am Mittwoch und ist inzwischen behoben. Verursacher war ein großer Mobilfunkkonzern.

Von Andreas Rentsch
 3 Min.
Teilen
Folgen
An vielen Ladesäulen im Raum Dresden und Ostsachsen ließ sich am Mittwoch keine Datenverbindung aufbauen.
An vielen Ladesäulen im Raum Dresden und Ostsachsen ließ sich am Mittwoch keine Datenverbindung aufbauen. © Screenshot: Goingelectric

Durch unerwartete Probleme nach geplanten Software-Updates konnten am Mittwoch viele Elektroautofahrer im Raum Dresden und Ostsachsen ihre Akkus nicht laden. Ausfälle von Hunderten öffentlich zugänglichen Ladesäulen durch nicht zustande gekommene Datenverbindungen habe es in mehreren Städten und Landkreisen gegeben, bestätigte der Vodafone-Konzern am Freitag. Auch im Forum der Internetplattform goingelectric.de wurden die Geschehnisse diskutiert. Einer internen Mitteilung zufolge waren Stationen mit Vodafone-SIM-Karten betroffen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!