SZ + Wirtschaft
Merken

So funktioniert der Preisdeckel für russisches Öl

Heute tritt der Preisdeckel für per Schiff transportiertes russisches Öl in Kraft. Wie reagiert Moskau und welche könnten die Folgen sein? Eine Analyse.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Ein Öltanker liegt vor der Küste von Long Beach in Kalifornien.
Ein Öltanker liegt vor der Küste von Long Beach in Kalifornien. © Gene Blevins/ZUMA Wire/dpa

Von Claudia von Salzen

Es ist ein bisher weltweit einmaliger Schritt: An diesem Montag tritt der von den G7-Staaten und der Europäischen Union beschlossene Preisdeckel für russisches Öl in Kraft. Er soll zwei Ziele zugleich erfüllen: einen weiteren drastischen Anstieg des Ölpreises verhindern und Russlands Einnahmen aus den Exporten deutlich verringern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!