merken
Wirtschaft

Tesla-Chef Musk klagt gegen US-Regierung

Im Handelsstreit mit China haben die USA höhere Zölle auf Importe aus Fernost verhängt. Dagegen wehrt sich Tesla nun mit allen Mitteln.

Tesla-Chef Elon Musk will mit der Klage nicht nur bestehende Einfuhrzölle abwenden, sondern auch Kompensation für bereits geleistete Abgaben erstreiten.
Tesla-Chef Elon Musk will mit der Klage nicht nur bestehende Einfuhrzölle abwenden, sondern auch Kompensation für bereits geleistete Abgaben erstreiten. © Jae C. Hong/AP/dpa (Archiv)

New York. Der Elektroautobauer Tesla will auf dem Rechtsweg eine Befreiung von US-Strafzöllen auf Importe aus China durchsetzen. Der Konzern von Starunternehmer Elon Musk wehrt sich beim US-Gericht für Internationalen Handel in New York gegen die "ungesetzliche Auferlegung" von Abgaben auf aus China eingeführte Waren.

Die Klage wurde bereits am Montag eingereicht, erstmals berichtete am Mittwoch der Finanznachrichtendienst Bloomberg darüber. Angeklagte in dem Fall sind neben der US-Regierung deren Handelsbeauftragter Robert Lighthizer sowie der Chef der Zoll- und Grenzbehörde Mark Morgan, wie aus der Klageschrift hervorgeht.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Tesla will mit dem Verfahren nicht nur bestehende Einfuhrzölle abwenden, sondern auch Kompensation für bereits geleistete Abgaben erstreiten. Lighthizers Behörde hatte zuvor einen Antrag Teslas abgewiesen, von 25-prozentigen Importzöllen befreit zu werden, die unter anderem auf Displays für das Model 3 aus China anfallen.

Weiterführende Artikel

Musk verspricht Schnäppchen-Tesla

Musk verspricht Schnäppchen-Tesla

Tesla-Chef Elon Musk verkündet ambitionierte Pläne und will ein günstiges E-Auto anbieten. Doch das wird frühestens 2023 kommen.

Tesla-Chef wirbt um Mitarbeiter

Tesla-Chef wirbt um Mitarbeiter

Elon Musk sucht für das neue Werk bei Berlin Arbeitskräfte - und twittert dafür auch auf Deutsch.

Kretschmer: Porsche kann es gegen Tesla schaffen

Kretschmer: Porsche kann es gegen Tesla schaffen

Dem Ministerpräsidenten ist der Hype um Tesla-Gründer Elon Musk offenbar etwas zu viel. Auf einem Empfang in Dresden stellt er sich hinter deutsche Autobauer.

So soll das Tesla-Werk bei Berlin aussehen

So soll das Tesla-Werk bei Berlin aussehen

Ab dem nächsten Sommer sollen in Grünheide Elektroautos vom Band rollen. Jetzt zeigt der Tesla-Chef ein erstes Foto der Fabrik.

Tesla ist allerdings bei Weitem nicht das einzige Unternehmen, das gegen die von US-Präsident Donald Trumps Regierung verhängten Zölle auf Einfuhren aus China vorgeht. Beim Gericht für Internationalen Handel laufen laut Bloomberg Hunderte solcher Verfahren. Eine Stellungnahme der US-Regierung lag zunächst nicht vor. (dpa)

Mehr zum Thema Wirtschaft