SZ + Löbau
Merken

Krönt Herrnhuts Stern den Lauschegipfel?

Wenn es nach der Sternemanufaktur ginge: sofort. Doch Großschönaus Bürgermeister steht dem Plan skeptisch gegenüber - auch wegen der Natur. Zu Recht?

Von Anja Beutler
 5 Min.
Teilen
Folgen
Einweihung der neuen Aussichtsplattform im August dieses Jahres. An diesem Turm will die Herrnhuter Sterne GmbH gern einen 1,90-Meter-Stern anbringen.
Einweihung der neuen Aussichtsplattform im August dieses Jahres. An diesem Turm will die Herrnhuter Sterne GmbH gern einen 1,90-Meter-Stern anbringen. © Archiv: Matthias Weber/photoweber.de

Wäre das nicht ein tolles Symbol? Wenn auf dem höchsten Gipfel des Zittauer Gebirges ein 1,90 Meter großer Herrnhuter Stern leuchtet? "Das hätte Strahlkraft", findet Jens Ruppert ganz unbedingt. Verständlich, dass er das als Verkaufsleiter der Herrnhuter Sterne GmbH und Experte für Sonderanfertigungen und Extra-Projekte so sieht. Mit diesem Vorschlag im Gepäck traf sich Ruppert also vor Kurzem mit Großschönaus Bürgermeister Frank Peuker (parteilos) und stellte ihm die Idee genauer vor - für die er kein Geld, sondern etwas anderes von der Gemeinde erbat: Unterstützung. Genau da liegt nun der Haken.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!