merken
PLUS Löbau

Herrnhut: Schluss mit Parkplatzpanik

Der bisherige Parkplatz am Uttendörferweg wird erweitert und bekommt zudem eine Toilette. Dafür gibt es vor allem zwei triftige Gründe.

Einen Parkplatz in Herrnhuts Zentrum mit seinen engen Straßen zu finden, ist nicht immer einfach.
Einen Parkplatz in Herrnhuts Zentrum mit seinen engen Straßen zu finden, ist nicht immer einfach. © Matthias Weber

Schluss mit Parkplatzpanik in Herrnhut: In den nächsten Tagen starten die Arbeiten für die Erweiterung des Touristenparkplatzes am Uttendörferweg. Die bisher dort bereits errichteten Parkplätze werden um 21 weitere Pkw-Plätze und fünf Busbuchten erweitert. Außerdem wird ein Toilettenhäuschen errichtet. Dazu hat der Stadtrat jetzt den Auftrag für die Bauarbeiten von rund 620.000 Euro vergeben.

Für Herrnhut ist dies ein wichtiger Schritt zum einen mit Blick auf die 300-Jahr-Feier im kommenden Jahr, zu der viele Gäste erwartet werden. Zum anderen wären auch im Fall einer Aufnahme auf die Unesco-Welterbeliste, die für die nächsten Jahre gemeinsam mit dem amerikanischen Bethlehem angestrebt wird, mehr Parkmöglichkeiten nötig, um für größeres Besucherinteresse gewappnet zu sein. Bereits seit einigen Jahren ist Herrnhut verstärkt auch Ziel von Busreisen sowie Individualtouristen.

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Seit 2017 gibt es im Uttendörferweg einen Parkplatz, der nun zur Straße hin erweitert wird. Er war dringend nötig geworden, nachdem im Zentrum Herrnhuts auch durch den Bau der neuen Förderschule Johann Amos Comenius einige Stellplätze weggefallen waren. Generell ist Parken in den recht engen Straße Herrnhuts nach wie vor eher schwierig.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Instagram: Löbau-Zittau

Mehr zum Thema Löbau