merken
PLUS Pirna

Jetzt geht's los mit den Gelben Tonnen

Schneller als gedacht, rollen die ersten Behälter an und können sogar schon genutzt werden.

Die Welt der Tonnen wird bunter: Jetzt kommt die Gelbe - zeitiger als vorgesehen.
Die Welt der Tonnen wird bunter: Jetzt kommt die Gelbe - zeitiger als vorgesehen. © dpa

Wer hätte das gedacht: Bereits ab Mitte September werden die ersten Gelben Tonnen verteilt. Die Firma Kühl aus Heidenau hat wieder den Zuschlag für die  Sammlung der Leichtverpackungen für das Duale System im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erhalten. Das macht sie auch jetzt schon. Neu aber sind die Gelben Tonnen, die es ab 1. Januar flächendeckend geben soll. Die ersten rollen in den nächsten Tagen an.

Zunächst wird mit dem Aufstellen der 240-Liter-Behälter begonnen. Die anderen Größen sowie die Vierradbehälter folgen später. Am oberen Behälterrand befindet sich zur Kennzeichnung und Zuordnung zum jeweiligen Grundstück ein Adressaufkleber. Kühl bittet die Grundstückseigentümer, die Tonnen, sobald sie vor den Grundstücken abgestellt worden, von der Straße bzw. dem Fußweg zu holen. Die organisatorischen Einzelheiten spricht die Firma Kühl nach Information des Abfallzweckverbandes Oberes Elbtal mit den Kommunen ab. 

Anzeige
Late Night Shopping Dresden
Late Night Shopping Dresden

Zur langen Einkaufsnacht unter dem Motto "Late Night Shopping" lädt das City Management Dresden am Freitag, 2. Oktober, in die Dresdner Innenstadt ein.

Säcke können aufgebraucht werden

Die Behälter können dann sofort genutzt werden. Die Leerung erfolgt im Zuge der regulären Sammeltouren. Die großen 1.100-Liter-Behälter sollen ab nächstem Jahr wöchentlich geleert werden. Bis die Tonne vor der Tür steht, werden weiter die Gelbe Säcke genutzt. Die können auch danach noch für die Tonne genutzt werden, indem man in ihnen seinen grünen Punkt-Abfall sammelt. Sind die Säcke alle, kann man Mülltüten nehmen.

Weiterführende Artikel

Warum es nur große Gelbe Tonnen gibt

Warum es nur große Gelbe Tonnen gibt

Die bisherigen Gelben Säcke sind keine Ideallösung. Nun werden sie von der Tonne abgelöst. Aber die macht auch Schwierigkeiten.

Wann kommt die Gelbe Tonne für alle?

Wann kommt die Gelbe Tonne für alle?

Die Tonne löst den Sack ab. Das hat Konsequenzen. Für die Verbraucher und den Abfall.

Bisher gibt es die Tonne bereits in größeren Wohngebieten oder konnte von Grundstückseigentümern bestellt werden. Der Vorteil der Tonne gegenüber den Säcken: Es sieht besser aus und es fliegt nichts mehr durch die Gegend. Nachdem die Säcke immer dünner geworden waren, verteilte sich ihr Inhalt oft auf Straßen und Wegen. Vor allem Regen und Sturm hielten die Säcke nicht stand. Außerdem machten sich Tiere an ihnen zu schaffen. 

Mehr Nachrichten aus Pirna, Sebnitz, Freital und Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna