merken

Wissel stellt sich erneut zur Wahl

Medewitz. Patricia Wissel aus Neukirch will 2019 ihren Sitz im Sächsischen Landtag verteidigen. Die CDU-Basis im Wahlkreis52 wählte die 43-jährige Bürokauffrau am Dienstagabend in Medewitz zur Kandidatin für die Wahl am 1. September.

Medewitz. Patricia Wissel aus Neukirch will 2019 ihren Sitz im Sächsischen Landtag verteidigen. Die CDU-Basis im Wahlkreis 52 wählte die 43-jährige Bürokauffrau am Dienstagabend in Medewitz zur Kandidatin für die Wahl am 1. September. Der Wahlkreis 52 reicht von Rammenau über Bischofswerda bis nach Sohland (Spree). Von 44 Anwesenden stimmten 43 für Patricia Wissel, einer dagegen. Das entspricht einer Quote von 97,7 Prozent. Weitere Bewerber gab es nicht.

Anzeige
Das Deutsche Hygiene-Museum

Mit seinem vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm ist es ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus aller Welt. Es ist viel mehr als nur ein Museum.

Die evangelisch-lutherische Christin gehört dem Landtag seit 2009 an. Dort arbeitet sie im Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft mit. Zugleich ist sie die Vorsitzende des Vereins Landurlaub in Sachsen. Zur Bilanz ihrer Arbeit zählt sie unter anderem den Einsatz für den Neubau einer Sporthalle in Wilthen. Künftig wolle sie sich dafür stark machen, dass Lehrer einen finanziellen Zuschlag erhalten, wenn sie freiwillig auf dem Land arbeiten. (SZ/tbe)