SZ + Feuilleton
Merken

Science Buster Martin Moder: "Wissenschaft ist wie Twitter, nur schlimmer"

Wie entsteht wissenschaftlicher Konsens und sind Corona-Leugner Blödmänner? Darüber spricht Kabarettist und Molekularbiologe Martin Moder im Interview.

Von Niels Heudtlaß
 6 Min.
Teilen
Folgen
Molekularbiologe Martin Moder will Wissenschaft mit Humor begreiflich machen.
Molekularbiologe Martin Moder will Wissenschaft mit Humor begreiflich machen. © Ingo Petramer

Martin Moder ist Molekularbiologe am Zentrum für Molekulare Medizin in Wien. Als Teil der Wissenschaftskabarett-Gruppe Science Busters will er komplexe Themen aus der Forschung mit Humor verständlich machen. Die Gruppe tritt am 20. Januar im FriedrichstaTT Palast in Dresden auf. Unter dem Show-Titel "Global Warming Party", beantworten die Science Busters dort Fragen wie "Ist Planet B über Autobahn erreichbar?" oder "Hilft Komasaufen gegen die Klimakrise?"

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!