merken

Wo schon Kaiser Wilhelm saß

Noch geht es im Schloss Naundorf ums Beräumen. Aber die ersten Möbel sind schon gekauft.

© Egbert Kamprath

Von Franz Herz

Dippoldiswalde. Diese Gelegenheit hat sich Konstantin Hermann nicht entgehen lassen. Ein Sammler aus Duisburg hatte ihm zwei Stühle angeboten, die aus einem Schloss von Kaiser Wilhelm II. stammen und auch das Monogramm tragen „W II R“. Der Sammler hatte im Internet die Beiträge über Schloss Naundorf gelesen und sich daher an Konstantin Hermann, den Eigentümer von Schloss Naundorf, mit seinem Angebot gewandt. Denn es passt gut zusammen. Die wilhelminische Zeit war auch eine Blütezeit des Schlosses in Naundorf.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Hermann hatte gleich die Idee, das Hochzeitszimmer, das er im Schloss einrichten will, stilecht damit auszustatten. Deshalb entschied er sich, schnell zuzugreifen. Umgekehrt gefiel dem Sammler aus Duisburg die Idee mit dem Hochzeitszimmer so gut, dass er beim Preis deutlich runterging. Ursprünglich hatte er 2 300 Euro für die kaiserlichen Stühle haben wollen. Dann gab er aber um immerhin 600 Euro nach.

Inzwischen hat Hermann die Stühle. Er bewahrt sie aber bisher in seiner privaten Wohnung auf, damit sie nicht bei den immer noch laufenden Arbeiten im Schloss beschädigt oder verschmutzt werden. Denn derzeit stehen hier Abrissarbeiten an. Hermann entfernt Mauern, die nach 1945 eingebaut wurden und die ursprünglich großzügigen Räume verunstalten. Bis zum Parkfest im August soll diese Arbeit zum großen Teil abgeschlossen und auch der Garten beräumt sein.

Zu solchen Anlässen wie dem Fest will Konstantin Hermann dann die neu erworbenen Kaiser-Stühle ins Schloss bringen und zeigen. Auch zum Tag des offenen Denkmals im September ist das ins Auge gefasst.

Weiterführende Artikel

Schloss Naundorf bekommt ein neues Dach

Schloss Naundorf bekommt ein neues Dach

Seit Konstantin Hermann das Schloss 2017 gekauft hat, ist er am Aufräumen, Freilegen und Sanieren. Doch all das muss auch vor Regen geschützt werden.

Das Schloss in Naundorf ist seit 2017 im Besitz von Hermann, der es wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzen will. Von 1949 bis 1999 war in dem Gebäude ein Pflegeheim untergebracht, für das viele Veränderungen und Umbauten in dem historischen Gebäude gemacht worden sind. Die werden schrittweise wieder entfernt.