merken
Zittau

Woher die besten Oberschüler kommen

Dieses Jahr haben mehr Absolventen in Sachsen einen Einser-Abschluss gemacht als 2019. Einige davon kommen auch aus dem Landkreis Görlitz.

Symbolbild
Symbolbild © Christian Essler

Sie gehören zu den 145 besten Absolventen einer Oberschule in Sachsen: Schüler aus Niesky, Reichenbach, Rothenburg, Schleife, Ebersbach und Zittau. Alle haben auf dem Zeugnis in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie in mindestens weiteren neun Fächern die Note 1 stehen und in den restlichen Fächern mindestens eine zwei. Sachsenweit haben sogar 32 Absolventen in allen ein "sehr gut" stehen. Im Südkreis kommen die Besten von der Andert-Oberschule Ebersbach, von der Schkola in Ebersbach und von der Schlieben-Schule in Zittau. 

Neben einer Urkunde kommen dafür per Post nun anerkennende Glückwünsche von  Ministerpräsident Michael Kretschmer, Kultusminister Christian Piwarz (beide CDU) sowie den Präsidenten der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer. Voriges Jahr gab es die für 111 Oberschüler.  

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

"Sie haben für ihre guten Noten viele Stunden am Schreibtisch verbracht und auf das ein oder andere Freizeitvergnügen verzichtet", sagt der Kultusminister. "Verstanden, dass sie es für sich tun, ihre berufliche Zukunft." Der Minister verwies auf die besondere Herausforderung in diesem Jahr, weil durch Corona die Prüfungsvorbereitung für die Schüler etwas anders ausfiel. "Ich habe großen Respekt vor den Schülern, die sich trotz allem unaufgeregt und ganz fokussiert vorbereitet haben", so Piwarz. Auch die Lehrer leisteten ihren Beitrag. "Ohne sie wäre die professionelle Vorbereitung und Durchführung der Prüfungen undenkbar gewesen."  In die Zukunft gerichtet macht der Kultusminister zudem deutlich: "Die Absolventen sind gut ausgebildet und werden zurecht als die Praxiselite bezeichnet, ihnen stehen jetzt alle Türen offen."

Unter den 145 besten Oberschülern waren 118 Frauen und 27 Männer, davon 23 Schüler aus dem Regionalbereich Bautzen, 34 aus Chemnitz, 30 aus Dresden, 24 aus Leipzig und 34 aus Zwickau.

Insgesamt haben in diesem Schuljahr 19.000 Schüler - 2019 waren es 18.100 - an den Abschlussprüfungen teilgenommen, 15.900 davon für den Realschulabschluss und 3.100 für den Hauptschulabschluss. Die besten Hauptschüler werden in den Schulen ausgezeichnet. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau