merken

Radeberg

Wohnmobildiebstahl endet auf Rastplatz

In Radeberg wird ein Wohnmobil gestohlen. Weit kommt der Dieb aber nicht.

© Karl-Josef Hildenbrand / dpa (Symbolbild)

Die aus Beamten der Landes- und der Bundepolizei bestehende gemeinsame Fahndungsgruppe hat in der Nacht zum Montag den Diebstahl eines Wohnmobils verhindert. Wie die Einsatzkräfte am Montag mitteilen, wollten sie das auf der A4 in Richtung Polen fahrende Gefährt kontrollieren.

Der Fiat mit deutschen Kennzeichen folgte dem Polizeiauto zunächst bis auf den A4-Rastplatz "Löbauer Wasser". Dort angekommen, schlüpfte der Fahrer aus dem Wagen und flüchtete. Mit Erfolg, denn den Polizisten gelang es nicht, den Mann zu stellen. Das zurückgelassene Wohnmobil wies deutliche Einbruchsspuren auf, der rechtmäßige Besitzer hatte es zuletzt auf der Straße An der Ziegelei in Radeberg abgestellt. Nach der Spurensicherung bekommt der er sein Gefährt wieder zurück. (SZ/mja)

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.