merken
Dresden

Wohnungsbrand in Dresdner Innenstadt

Unweit des Postplatzes brach ein Feuer aus. Die Feuerwehr konnte den hilflosen Bewohner zwar bergen - er ist dennoch schwer verletzt.

Die Feuerwehrleute konnten den Bewohner bergen, bevor es zu spät war.
Die Feuerwehrleute konnten den Bewohner bergen, bevor es zu spät war. © Roland Halkasch

Dresden. Am Samstag kam es am späten Vormittag in der Innenstadt zu einem Wohnungsbrand. Als die Feuerwehr auf der Straße "Am See", unweit des Postplatzes, ankam, drang dichter Rauch aus den Fenstern einer Wohnung in der zweiten Etage.

In der Wohnung fand die Feuerwehr einen hilflosen 71-jährigen Rentner, der schwere Brandverletzungen aufwies und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde. Auch eine weitere Bewohnerin wurde mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung in die Klinik gefahren. Vor Ort wurde zwei weitere Mieter des Hauses behandelt, die Wohnung ist bis auf weiteres unbewohnbar. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. (SZ/mxh)

Anzeige
Fahrzeugeinrichtung nach Maß
Fahrzeugeinrichtung nach Maß

HOLDER ist der Spezialist für individuelle Fahrzeugeinbauten.

Mehr zum Thema Dresden