merken

Meißen

Wohnungstür in Brand gesetzt

Außerdem schlugen an mehreren Orten im Landkreis Einbrecher zu. Unter anderem wurde eine Tankkarte gestohlen - und mehrfach belastet.

Symbolbild.
Symbolbild. © Archivbild: Marko Förster

Klipphausen. Unbekannte haben am Montagnachmittag eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus an der Kettewitzer Straße in Brand gesetzt. Die Tür gehört zu einer derzeit nicht vermieteten Wohnung. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. 

Anzeige
Alles für Ihr erfolgreiches Event

Centrum Babylon empfängt Firmen und Gruppen aus Sachsen im hochwertigen Event – & Konferenzkomplex

Außerdem im Polizeibericht

Meißen. In der Nacht zum Montag hebelten Unbekannte eine Tür zu einem Restaurant am Hahnemannsplatz auf und durchwühlten im Inneren das Mobiliar. Einem ersten Überblick nach stahlen die Täter ein Tablet im Wert von circa 600 Euro sowie diverse Schlüssel.

Außerdem im Polizeibericht

Meißen. Am Wochenende verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu Büroräumen an der Fährmannstraße. Anschließend durchsuchten sie diese und stahlen eine Geldkassette mit etwa 300 Euro Inhalt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro.

Außerdem im Polizeibericht

Riesa. Unbekannte schlugen am Wochenende an einem VW Golf an der Hafenstraße eine Scheibe ein und stahlen aus dem Inneren eine Tankkarte. Später stellte sich heraus, dass diese Karte mehrfach bei Tankvorgängen in Delitzsch genutzt wurde. Es entstand bislang ein Schaden von über 1.000 Euro. 

1 / 3

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.