merken

Sebnitz

Wann ist Baustart an der Ortsumgehung?

Die Vorbereitungen für den geplanten Bau der Ortsumgehung der S 177 in Wünschendorf sind nicht zu übersehen. Doch nun bleibt eine Frage.

In den nächsten Tagen beginnen an Dresdens Ostumfahrung die Baumfällarbeiten.
In den nächsten Tagen beginnen an Dresdens Ostumfahrung die Baumfällarbeiten. © Daniel Schäfer

Die Einwohner von Wünschendorf sind schon froh, wenn sie ab und zu ein Baufahrzeug an der künftigen Ortsumgehungsstraße, Dresdens Ostumfahrung,  sehen. In den nächsten Tagen werden es mehrere sein, denn weitere Vorbereitungsarbeiten stehen an. Die Baumfällungen beginnen am 10. Februar und werden voraussichtlich bis Ende Februar abgeschlossen. Im Zuge der Freimachung des Baufeldes werden Gehölze beseitigt sowie Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse neu installiert. Für diese Leistungen werden rund 100.000 Euro fällig.

Weiterhin wurden die Bauleistungen für die Errichtung zweier Regenrückhaltebecken für rund 700.000 Euro vergeben. Der Bau der Regenrückhaltebecken wird voraussichtlich im April beginnen und bis August beendet sein. Die Rückhaltebecken befinden sich im Bereich des in Richtung Eschdorf gelegenen Ortsausgangs von Wünschendorf.

Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Doch nun stellt sich die Frage, wann beginnt der scharfe Baustart und wie lange wird an  Umgehungsstraße überhaupt gebaut und wann wird sie für den Verkehr frei gegeben? All das bleibt noch offen. Zum jetzigen Zeitpunkt könne man darüber keine Aussagen geben, sagt Franz Grossmann, Pressesprecher des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr. (SZ/aw) 

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.