merken

Wulff bekommt St. Georgs Orden

Der Ex-Bundespräsident wird der fünfte Preisträger des Semperopernballs im Jahr 2016. Doch der 56-Jährige soll noch nicht der letzte Auszuzeichnende sein.

© dpa

Dresden. Der Semperopernball rückt immer näher und immer mehr Details - vor allem zur Gästeliste - kommen zum Vorschein. Die jüngste Verkündung betrifft den nächsten Träger des Dresdner St. Georgs Ordens: Ex-Bundespräsident Christian Wulff. Der 56-Jährige kommt am Freitagabend gemeinsam mit seiner Frau Bettina in die sächsische Landeshauptstadt.

Die Wulffs waren vor fünf Jahren erstmals Gäste des Balls. Damals stellte Bettina Wulff ihr Engagement als Schirmherrin der Stiftung „Eine Chance für Kinder“ vor. Im gleichen Jahr hielt Christian Wulff - ebenfalls in Dresden - eine gesellschaftspolitisch vielbeachtete Rede beim Evangelischen Kirchentag.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Der künstlerische Leiter des Balls, Hans-Joachim Frey, erklärte in der Pressemitteilung, man freue sich sehr auf den Besuch und erinnere an Wulffs Zuspruch in guten Zeiten. Zudem habe man auch nicht vergessen, „dass den früheren Bundespräsidenten und seine Frau mit Dresden eine ganz besondere Nähe und Zuneigung verband und verbindet.“

Die Laudatio auf den 56-jährigen Ex-Bundespräsidenten soll der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft Günther Oettinger halten. Nach José Manuel Barroso vor zwei Jahren und Jean-Claude Juncker im Jahr 2013 kommt mit dem 62-Jährigen erneut ein hoher Repräsentant der Europäischen Union zum Semperopernball.

Weiterführende Artikel

Liebes-Comeback bei den Wulffs

Liebes-Comeback bei den Wulffs

Christian und Bettina Wulff hatten 2008 geheiratet, 2013 folgte die Trennung, 2015 gab es Versöhnung, 2018 war wieder Schluss. Jetzt folgt Versuch Nummer drei.

Mit Wulff und den bereits zuvor bekanntgegebenen Sarah Connor, Mario Adorf, Uschi Glas und Gunther Emmerlich stehen nun fünf Preisträger für den diesjährigen Semperopernball fest. Doch das sind noch nicht alle. „Mindestens ein weiterer Preisträger des St. Georgs Ordens wird die Reihe herausragender Persönlichkeiten noch ergänzen“, wurde Hans-Joachim Frey weiter zitiert. (szo)