merken
Löbau

Zaun und Fenster entwendet - Wer hat die Tat beobachtet?

Das fragt die Polizei zu einem Diebstahl in Ebersbach-Neugersdorf. Den Beamten fiel dort außerdem ein 50-Jähriger auf, der eine andere Straftat verübte.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Unbekannte Diebe haben sich zwischen Montagabend und Mittwochmorgen an zwei leerstehenden Häusern Am Beerberg in Neugersdorf zu schaffen gemacht. Das teilt Anja Leuschner, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, mit.

Die Täter demontierten circa 20 Meter Schmiedezaun samt drei Gartentoren und dazugehörigen Zaunsäulen. Sie gingen dabei offenbar handwerklich versiert vor. Zudem bauten die Täter bei einem Haus gegenüber fünf hölzerne Fenster mit Scheiben aus. Der Gesamtschaden belief sich auf circa 1.250 Euro.

Anzeige
Schlossherr gesucht!
Schlossherr gesucht!

Herbst-Auktionen mit außergewöhnlichen Immobilien aus Ostsachsen

Die Kriminalpolizei ermittelt. Da beide Häuser direkt an der Straße stehen, könnten Zeugen die Tat gesehen haben. Wer Hinweise zu den Dieben oder ihrem Fahrzeug geben kann, wird gebeten sich im Polizeirevier Zittau-Oberland unter der Rufnummer 03583 62 - 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Mopedfahrer war nicht mehr nüchtern

Weiterführende Artikel

Klickstark: Sommerfest statt Jacobimarkt

Klickstark: Sommerfest statt Jacobimarkt

Mehr geht wegen Corona nicht. 1.000 Gäste sind beim Fest in Neugersdorf erlaubt. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir am Montag berichteten.

Polizeibeamte haben am Donnerstag einen 50-jährigen Mopedfahrer dabei erwischt, wie er betrunken auf der Fröbelstraße in Ebersbach-Neugersdorf unterwegs war. "Ein Atemalkoholtest bei dem Deutschen erbrachte einen Wert von umgerechnet 2,6 Promille", erklärt Petra Kirsch, Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz. Die Ordnungshüter kassierten den Führerschein des Beschuldigten ein und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr ein. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau