Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zittau
Merken

ZDF-Morgenmagazin sendet live aus Zittau

Die Fernsehleute verlassen am 10. Mai ihr Studio und ergründen die Stimmung im Dreiländereck. Außerdem stellt sich der Chefredakteur den Fragen der Menschen.

Von Thomas Mielke
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Team des ZDF-Morgenmagazins mit Mitri Sirin (unten links), der aus Zittau berichten wird..
Das Team des ZDF-Morgenmagazins mit Mitri Sirin (unten links), der aus Zittau berichten wird.. © Foto: ZDF

Das "ZDF-Morgenmagazin" verlässt das Studio und reist nach Zittau, um mit den Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen. "Am Freitag, 10. Mai 2019, 6.00 bis 9.00 Uhr, berichtet Moderator Mitri Sirin in jeder halben Stunde live vom Markt", teilte der Sender auf SZ-Anfrage mit. Das zentrale Thema heißt "Alltag Europa – Leben im Dreiländereck". Zuschauer - nicht nur vor den Fernsehgeräten, sondern vor Ort - sind herzlich willkommen. Die Vorbereitungen für die Schalten beginnen schon in der Nacht.

Bereits am Vorabend lädt das ZDF in Zusammenarbeit mit der SZ zum "Bürgerdialog" ins Peter-Dierich-Haus der Hochschule am Zittauer Stadtring. ZDF-Chefredakteur Peter Frey, Moderator Mitri Sirin, Landesstudioleiter Michael Bewerunge und Andreas Wunn, Leiter der Redaktionen "ZDF-Morgenmagazin" und "ZDF-Mittagsmagazin", stellen sich den Fragen und der Kritik der Zittauer und laden zur offenen Diskussion ein, teilte der Sender mit. Der Bürgerdialog wird live bei Facebook unter  www.facebook.com/morgenmagazin und www.heute.de gestreamt.

Mehr lokale Nachrichten unter:

www.sächsische.de/ort/loebau

www.sächsische.de/ort/zittau