Weihnachten
Merken

Zehn Tipps für den Weihnachtsbaum

Damit das Schmuckstück lange gut aussieht, sollte einiges beachtet werden.

Von Carla Mattern
 1 Min.
Teilen
Folgen
Wer den Weihnachtsbaum pflegt, hat länger Freude an der geschmückten Tanne.
Wer den Weihnachtsbaum pflegt, hat länger Freude an der geschmückten Tanne. © Pexels.com/freestocks.org (Symbolfoto)
  • Möchten sie den Weihnachtsbaum lange frisch halten, sollten sie ihn selbst schlagen. Kaufen sie einen geschlagenen Baum, achten sie auf eine helle, fast weiße Schnittfläche.
  • Achten sie auf die richtige Sorte. Als besonders haltbar gelten Nordmanntannen und Nobilistannen.
  • Der Christbaum ist richtig zu lagern: ohne Netz an einem kühlen Ort.
  • Versorgen sie ihn mit genug Wasser.
  • Schneiden sie den Stamm frisch an.
  • Naht der Heilige Abend, gewöhnen sie die Tanne an die Temperaturen. Stellen sie ihn nach Möglichkeit nicht gleich ins beheizte Wohnzimmer.
  • Der Baum sollte nicht an einer Heizung stehen.
  • Auch über die Feiertage können sie den Weihnachtsbaum frisch halten. Besorgen sie daher einen Weihnachtsbaumständer, in welchen Sie Wasser einfüllen können.
  • Verzichten sie auf Zucker, Frischhaltemittel oder Glycerin. Diese Zusätze sorgen dafür, dass die Weihnachtsbäume schnell braune Stellen bekommen.
  • Um den Weihnachtsbaum noch länger frisch zu halten, kann es helfen, die Zweige einmal am Tag mit Wasser zu benetzen. (SZ/cam)

Mehr Informationen gibt es hier.