merken

Riesa

Zeithain nimmt Abschied von Ex-Bürgermeister

Hannes Berger ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Er hatte die Gemeinde über Jahrzehnte geprägt.

Hannes Berger ist im Alter von 74 Jahren verstorben.
Hannes Berger ist im Alter von 74 Jahren verstorben. © Schröter

Zeithain. Die Nachricht sorgte allerorts für einen Schock: Einer der bekanntesten und beliebtesten Zeithainer Bürger ist tot. Hannes Berger, der die Geschicke der Gemeinde 22 Jahre lang als Bürgermeister lenkte, verstarb vergangenen Donnerstag. Er wurde 74 Jahre alt.

Die Botschaft verbreitet auch im Zeithainer Rathaus reichlich Trauer. „Wir wussten, dass Hannes krank war und haben ihn auch besucht“, sagt Bürgermeister Ralf Hänsel (parteilos), der 2012 Bergers Nachfolge antrat. „Aber Hannes machte einen optimistischen Eindruck.“ Dementsprechend geschockt seien die Mitarbeiter der Verwaltung derzeit.

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Anspruchsvoller Geschmack, Style, Gemütlichkeit und Markenqualität - dafür steht Möbel Hülsbusch seit über 29 Jahren. Lassen Sie sich von den Wohnideen begeistern und individuell beraten. Jetzt zum Küchen- und Einrichtungsprofi zwischen Dresden und Meißen.

„Bürgermeister mit Weitblick“

Hannes Berger steht heute sinnbildlich für den Umbruch in der Gemeinde Zeithain nach der Wende. In seiner Amtszeit wurde die Verwaltung umgekrempelt, Industrie angesiedelt und viel gebaut. Die Mehrheit der Bürger hätte ihn 2012 sicher wiedergewählt, doch durfte er altersbedingt nicht mehr antreten. Sein Nachfolger Ralf Hänsel sagt heute über ihn: „Hannes Berger war meiner Meinung nach ein Bürgermeister mit ruhiger Hand und Weitblick.“

Auch nach dem Führungswechsel im Rathaus haben sich der alte und der neue Gemeindechef oft getroffen. „Hannes kam aller zwei, drei Wochen im Rathaus auf einen Kaffee vorbei, um sich zu unterhalten“, erzählt Hänsel. Die Gespräche seien immer sehr locker und oft auch frei von Politik gewesen. Danach machte Berger seine Runde durchs Rathaus, um sich mit den Mitarbeitern zu unterhalten.

Viele von ihnen werden Hannes Berger am Freitag, 31. Mai, die letzte Ehre erweisen. Dann können sich die Zeithainer von 10 bis 12 Uhr in der Trauerhalle auf dem Friedhof von Berger verabschieden. Die Beerdigung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis. (SZ/ksh)