merken
Görlitz

Zeugen gesucht: E-Bike-Fahrerin bei Unfall verletzt

An der Reichenbacher Straße in Görlitz hat vor zwei Wochen ein Autofahrer die Radlerin übersehen. Trotz des Zusammenstoßes fuhr er einfach weiter.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Montagmorgen, 8. Juni, eine E-Bike-Fahrerin bei einem Unfall verletzt und ist dann geflüchtet. Der Unfallverursacher befuhr die Reichenbacher Straße ortsauswärts. An der Kreuzung wollte er nach rechts in die Friedrich-List-Straße abbiegen. Dabei übersah er offenbar die Radfahrerin, welche geradeaus auf dem Radfahrstreifen in Richtung Schlauroth fuhr. Nach ihren Angaben bei Grün. Bei dem beteiligten Auto soll es sich um ein silbergraues Fahrzeug handeln. Weitere Angaben zum Fahrzeug oder Fahrzeugführer sind nicht bekannt, teilt Kai Siebenäuger von der Polizeidirektion Görlitz mit.

Der Verkehrs- und Verfügungsdienst des Polizeireviers Görlitz hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang, zum Fahrzeug oder zum Fahrzeugführer geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 - 0 - oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (SZ)

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Görlitz