merken

Radeberg

Zeugensuche nach Raub in Radeberg

Zwei Unbekannte nehmen einer Frau ihre Handtasche ab. Die bekommt das Opfer später wieder - ohne das Geld.

© dpa

Eine 42-Jährige aus Radeberg ist am Montagmorgen Opfer einer Straftat geworden. Die Frau lief Polizeiangaben zufolge auf dem Fußweg der Hauptstraße zu ihrem Auto, als ihr zwei junge Männer entgegenkamen. Einer der beiden entriss der Frau plötzlich die Umhängetasche. Anschließend flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Dr.-Wilhelm-Külz-Straße. Die 42-Jähriger versuchte zwar noch, das Duo zu verfolgen, doch an der Pulsnitzer Straße verlor sie die Männer aus den Augen.

Zeugen fanden die Tasche, in der sich unter anderem eine Geldbörse, Trinkgefäße sowie diverse andere Gegenstände befanden, später in einem Hof an der Pulsnitzer Straße wieder und übergaben sie an Wachpolizisten. Außer einem dreistelligen Bargeldbetrag aus der Geldbörse fehlte allerdings nichts.

Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Die beiden Räuber sollen etwa 25 Jahre alt und jeweils etwa 1,70 Meter groß sein. Einer der Täter trug eine rote Jacke mit schwarzen Ärmeln und einem Aufdruck bzw. einem Logo auf dem Rücken, der andere trug eine dunkle Jacke. Um die Ermittlungen voranzutreiben, suchen die zuständigen Beamten des Polizeireviers Kamenz nun nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler unter (03578) 3520 entgegen. (SZ/mja)