Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Sprengten Jugendliche die Automaten?

Am Wochenende wurden zwei Zigarettenautomaten in Mockritz und der Johannstadt in die Luft gesprengt. Zwei Jugendliche wurden vorläufig festgenommen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der gesprengte Automat auf der Marschnerstraße.
Der gesprengte Automat auf der Marschnerstraße. © xcitepress

Nach der Sprengung eines Zigarettenautomaten in Dresden hat die Polizei zwei Jugendliche gefasst. Die beiden 15- und 17-Jährigen wurden in der Nacht zum Sonntag vorläufig festgenommen. Kurz zuvor hatte eine Zeugin die Polizei per Notruf über die Explosion des Automaten auf der Boderitzer Strasse in Dresden-Mockritz informiert. Vermutlich hätten die Täter Böller genutzt, um das Gerät aufzusprengen, teilte die Polizei mit.

Die Ermittler prüfen nun, ob die Jugendlichen noch für weitere Automaten-Sprengungen verantwortlich sind. Erst in der Nacht zum Samstag war ebenfalls in Dresden ein Zigarettenautomat in die Luft geflogen. Die Täter stahlen Geld und Zigaretten. Der Automat auf der Marschnerstrasse in der Johannstadt wurde völlig zerstört. Zwei Autos wurden durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt.