merken

Löbau

Einkaufsstraße wegen Flohmarkt gesperrt

Der Verein Freiraum Zittau lädt beim Lichterfest zum weihnachtlichen Trödeln ein. Wer mitmachen will, muss bestimmte Bedingungen erfüllen.

So sah das Lichterfest in Zittau im vergangenen Jahr aus.
So sah das Lichterfest in Zittau im vergangenen Jahr aus. ©  SZ-Archiv / Matthias Weber

Ein weihnachtlicher Tausch- und Trödel-Bazar findet am Sonnabend, 7. Dezember, im Zittauer Wächterhaus, ehemaliger „Schweizer Bazar", in der Inneren Weberstraße 16 statt. Die gesamte Einkaufsstraße ist deswegen ab 14 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Verein Freiraum Zittau plant zahlreiche Angebote für die ganze Familie.

Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Mehr Zeit fürs Zittauer Lichterfest

Am ersten Dezemberwochenende findet wieder das Lichterfest im Zittauer Stadtzentrum statt. Am Samstag sollen die Geschäfte länger öffnen als bisher.

Symbolbild verwandter Artikel

Besucherrekord beim Lichterfest in Zittau

Die Veranstalter sind zufrieden. Der Stollenverkauf bringt 350 Euro für die Sanierung des Glockenspiels der Blumenuhr.

Wer mit einem privaten Flohmarktstand dabei sein möchte, wird gebeten, sich vorher kurz per E-Mail anzumelden. "Vermutlich ist aber auch eine spontane Teilnahme möglich", erklärt der Veranstalter in einer Pressemeldung. Ben Traichel vom Vorstand des Freiraum Zittau e.V. informiert: "Platz zum Ausstellen ist ausreichend vorhanden. Als kleine Standgebühr bitten wir um 3 Euro oder gern mehr in die Vereinskasse."

Der Verein betreibt das ehemalige Kaufhaus „Schweizer Bazar“ als Wächterhaus: Mit dem Eigentümer wurde eine kostenlose Nutzung vereinbart, bis er selbst mit dem Gebäude etwas macht. Im Gegenzug nimmt der Verein kleinere Reparaturen am Haus vor, um so den weiteren Verfall zu stoppen. Weil die Vereinsmitglieder das Haus nutzen – überwiegend im kreativ-künstlerischen Bereich – wird das Haus belebt bzw. „bewacht“. „Spenden aus den Flohmarkt-Erlösen würden somit einen Beitrag zum Denkmalschutz in Zittau leisten“, erklärt Ben Traichel. (SZ)

Anmeldung für den Flohmarkt: [email protected]

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.