Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zittau
Merken

Zittau macht die Brunnen fit

Die Brunnen am Stadtbad und am Haberkornplatz sind bereits in Betrieb. Weitere folgen die nächsten Wochen, denn dort stehen noch Arbeiten an.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Felix erfrischt sich am Brunnen vor dem Zittauer Stadtbad. Der ist seit Kurzem wieder in Betrieb.
Felix erfrischt sich am Brunnen vor dem Zittauer Stadtbad. Der ist seit Kurzem wieder in Betrieb. © Matthias Weber

Die ersten Zittauer Brunnen sprudeln wieder. Die Feuerwehr hat die zwei am Stadtbad und am Haberkornplatz in Betrieb genommen. Auch die Fontäne im Westpark ist einsatzbereit, nachdem die Stadt die Elektronik hat prüfen lassen. Allerdings wird sie nur am Wochenende in Betrieb sein, teilt die Verwaltung mit.

Der Trinkbrunnen am Rathaus muss zunächst auf Legionellen geprüft werden. Verläuft der Befund negativ, kann auch er in Betrieb gehen. 

Bei allen anderen Brunnen stehen hingegen noch verschiedene Reparatur- und Reinigungsarbeiten an, bevor sie wieder sprudeln können. Schleifermännchen, Samariterinnen, Klosterplatz, Marktfrauen, Paradiesgarten und Grüner Born, Innere Weberstraße (St. Jacob) und Heineplatz (Awo-Heim) sollen ab dem 4. Mai in die Saison starten. Beim Schwanen- und Herkulesbrunnen geht's ab 11. Mai los.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/ort/zittau