merken

Zittau

Zittau sucht schönsten Weihnachtsbaum

Stadt und Kulturverein starten erstmals einen internationalen Wettbewerb: 25 Nadelhölzer stehen ab 4. Dezember bereit, geschmückt zu werden.

Gleichstellungsbeauftragte Petra Laksar-Modrok und Citymanager Stephan Eichner rufen zum Wettbewerb auf. Zu gewinnen gibt's Restaurant- und Shopping-Gutscheine.
Gleichstellungsbeauftragte Petra Laksar-Modrok und Citymanager Stephan Eichner rufen zum Wettbewerb auf. Zu gewinnen gibt's Restaurant- und Shopping-Gutscheine. © privat

Unter dem Motto "Die Welt vereint zum Lichterfest" wird in Zittau erstmals ein internationaler Weihnachtsbaum-Schmück-Wettbewerb ausgetragen. Ob Kita, Schule, Verein oder Institution: Teilnehmen können Gruppen unterschiedlichen Alters, auch aus den Nachbarländern Polen und Tschechien. Sie müssen sich nur bis spätestens 3. Dezember bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Zittau, Petra Laksar-Modrok, anmelden. Ihr kam die Idee für den Wettbewerb, als sie die Husitenkirche in Hradek (Grottau) besuchte. Dort wetteifert die Kirchgemeinde bereits seit einigen Jahren um den am schönsten geschmückten Baum. 

Anzeige
Ihr Zuhause. Unser Thema!

Wir hören zu: bei Themen, die Ihnen wichtig sind. Wir berichten: über Geschichten, die Ihnen am Herzen liegen. Schreiben Sie uns, was Sie bewegt!

Nun besteht auch in Zittau die Möglichkeit dazu, wo Stadt und der neu gegründete Kulturverein Ottokar zur Aktion aufrufen. Ab 4. Dezember stehen 25 kleine Weihnachtsbäume im Flur des Noackschen Hauses am Marktplatz und warten darauf, während der Öffnungszeit der Kreismusikschule geschmückt zu werden. Eine Jury bewertet die Gestaltung, sucht die kreativsten Arbeiten heraus und prämiert die Fantasie. Dieser gehören Jugendliche des städtischen Beteiligungsformats „Drumbeat - Mach den Beat der Stadt zu Deinem!“ sowie Zittaus Citymanager Stephan Eichner an.

Jeder Teilnehmer kann gewinnen

"Wir wollen damit die Innenstadt beleben", erklärt er den Sinn der Aktion. Und dabei kann jeder nur gewinnen. Während des diesjährigen Lichterfestes werden die schönsten Bäume am 8. Dezember um 16 Uhr auf der Bühne des Weihnachtsmarktes prämiert.Die Gewinner erhalten Restaurant- und Shopping-Gutscheine im Wert von 250 Euro, die Zweitplatzierten im Wert von 200, die Dritten im Wert von 100 Euro und alle andere Teilnehmer im Wert von 30 Euro. Diese können in 19 Restaurants, Cafés oder 40 Geschäften in Zittau eingelöst werden.

Die kleinen Weihnachtsbäume aus dem Topf stammen von der Leutersdorfer Baumschule. Sie dürfen laut Eichner anschließend bei Advents- oder Weihnachtsfeiern genutzt oder in einem Garten eingepflanzt werden - im Sinne der Nachhaltigkeit. "Die Teilnehmer können ihren geschmückten Weihnachtsbaum aber auch einem Pflegeheim, einem Krankenhaus oder einer anderen Einrichtung schenken."

Anmeldung gehen über 03583 796 9017 oder 03583 752110 und an [email protected]

Öffnungszeiten Musikschule: Montag/Mittwoch 14 bis 17 Uhr, Dienstag/Donnerstag 9 bis 12.30 und 14 bis 17 Uhr bzw. nach Absprache.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.