merken
Zittau

Vorsicht! Hier könnten Äste brechen

Ein Spaziergang durch Zittaus Parkanlagen ist wegen der Hitze und Trockenheit derzeit nicht ungefährlich. Die Gefahr lauert von oben.

Beim Spaziergang durch die Weinau ist Vorsicht geboten.
Beim Spaziergang durch die Weinau ist Vorsicht geboten. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Die Stadt bittet Spaziergänger in Zittaus Parkanlagen um erhöhte Aufmerksamkeit  wegen abbrechender Äste. Besonders beim Aufenthalt unter Eichen, Pappeln und Kastanien gilt Vorsicht. Die vergangenen zwei Wochen gab's insbesondere in der Weinau mehrere Vorfälle, wo Äste abbrachen. "Eine Folgeerscheinung der lang anhaltenden Hitze und Trockenheit", heißt es. Durch die unzureichende Wasserversorgung in den Ästen lässt die Spannung im Holz nach, weshalb es unvermittelt zum Abbrechen sonst völlig gesunder und belaubter Äste kommen kann. "Derartige Ereignisse sind trotz regelmäßiger Baumkontrollen und Baumpflegearbeiten nicht vorhersehbar oder vermeidbar", so die Stadt. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Mehr zum Thema Zittau