merken
Zittau

Buntes Rathaus zu 30 Jahren Einheit

Statt einer wegen Corona abgesagten Feier hat Zittau mit einer Lichtinstallation das Jubiläum begangen.

So sah das Zittauer Rathaus am Sonnabendabend aus.
So sah das Zittauer Rathaus am Sonnabendabend aus. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Zittau hat am Sonnabendabend mit einer Lichtinstallation am Rathaus des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung gedacht. Das Gebäude war angeleuchtet und die Deutschlandfahne auf dem Turm mit einem Strahler hervorgehoben. Weitere Strahler erhellten den Nachthimmel. Über die Fassade bewegte sich ein Lichtbild mit dem Schriftzug "30 Jahre Freiheit und Demokratie". Über den gesamten Abend kamen immer wieder Schaulustige auf den Markt und fotografierten die Lichtinstallation. 

Eigentlich sollte am Sonnabend auf dem Markt gefeiert werden und wollte Zittau bei  "Deutschland singt" teilnehmen. Das wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt. (SZ)

Anzeige
Meister der Tarnung
Meister der Tarnung

Ein Fidschileguan-Pärchen soll in das neue Orang-Utan-Haus im Zoo Dresden ziehen. Derzeit kann man das männliche Jungtier im Terrarium sehen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau