merken
Zittau

Corona: Tierpark sagt Adventsmarkt ab

Die beliebte Veranstaltung am zweiten Advent findet nicht statt. Daran ist auch die Corona-Entwicklung in Tschechien schuld.

Der Eingang zum Tierpark Zittau.
Der Eingang zum Tierpark Zittau. © Matthias Weber

Er gehört laut Besuchern und Händlern zu den schönsten Weihnachtsmärkten in der Region: der Adventsmarkt im Zittauer Tierpark. Dieses Jahr wird er allerdings nicht stattfinden, wie die Tierpark-Leitung jetzt entschieden hat. Aufgrund der völlig unsicheren Lage habe man sich für die Absage entschieden, erklärt Tierpark-Direktor Andreas Stegemann. Geplant war der Adventsmarkt am 6. Dezember. 

Zuvor hatte der Tierpark auch das Muttertagsfrühlingsfest im Mai, das Sommerfest im August und den Bauernmarkt im September wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Der Adventsmarkt sei laut Stegemann die aufwendigste Veranstaltung, was die Vorbereitungszeit und Arbeitsintensität angeht. Der Tierpark wolle deshalb nicht das Risiko eingehen, dass der Markt aufgrund der Corona-Entwicklung kurz vorher verboten wird. Es bestehe zudem das Risiko, dass viele Händler nicht teilnehmen können, heißt es vonseiten des Tierparks. Etwa drei Viertel der Händler kommen aus Tschechien, wo die Corona-Pandemie derzeit sehr stark um sich greift.

"Wir bedauern es sehr, dieses Jahr ohne unsere Märkte zu beenden, waren sie doch ein Höhepunkt, nicht nur für die Besucher, auch für uns und die Händler", sagt der Tierpark-Direktor und fügt hinzu: "Es hat sich mit den Märkten schon eine Gemeinschaft gebildet, die man durchaus als herzlich und freundschaftlich bezeichnen kann und die uns allen wichtig geworden ist."

Tierpark ist weihnachtlich geschmückt

So weit es die Corona-Verordnungen zulassen, werde es in den Wochen vor Weihnachten wieder Veranstaltungen mit Schulen und Kindergärten im Tierpark geben, kündigt Andreas Stegemann an. Auch das Tierpark-Gelände in der Weinau werde stimmungsvoll weihnachtlich dekoriert, sodass sich die Besucher auf die Weihnachtszeit einstimmen können.

Die Tierpark-Mitarbeiter blicken nun nach vorn und freuen sich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr. Das nächste regulär geplante Fest im Tierpark ist das Muttertagsfrühlingsfest am 9. Mai 2021.

Weniger tschechische Gäste wegen Corona

Die Feste und Märkte im Tierpark waren in der Vergangenheit immer Besuchermagneten. Zwischen 1.500 und 2.000 Gäste kamen zu den einzelnen Veranstaltungen. Trotz der Absagen der diesjährigen Märkte konnte der Tierpark viele Besucher anlocken. Der positive Besuchertrend vom Frühsommer habe bis vor Kurzem so angehalten, erklärt Andreas Stegemann. "Allerdings sind mit der Entwicklung der Pandemie auf der tschechischen Seite die Besucher von dort nun auch wieder stark zurückgegangen". Bei den deutschen Besuchern gab es noch keinen spürbaren Rückgang.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Steigende Infektionszahlen, Kliniken an der Belastungsgrenze, Polen mit weiteren Einschränkungen. Aktuelle Geschichten und Entwicklungen sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau